Das Programm des Lyrikfestivals "Lauter leise Lesekonzerte" im Detail:  15 Poeten an drei Sommertagen.

Das Programm des Lyrikfestivals „Lauter leise Lesekonzerte“ im Detail: 15 Poeten an drei Sommertagen.

Lauter leise Lesekonzerte: 22.-24. Juni 2018 Freiburgs erstes Lyrikfestival im Literaturhaus // Start des Vorverkaufs Mit der Lyrik dieser Tage schwingt sich die deutschsprachige Literatur zu wahren Höhenflügen auf. Fünfzehn virtuose Himmelsstürmer landen vom 22.-24. Juni 2018 für drei Sommertage…

Hans Sigmund und Ulrich von Kirchbach eröffnen die „Herdermer Sommerlesungen“ am 24. Mai mit „1000 Jahre Herdern und ein Zweites Wiedersehen“.

24. Mai 19:30 Uhr Herdermer Kirchplatz Hans Sigmund und Ulrich von Kirchbach: „1000 Jahre Herdern und ein Zweites Wiedersehen“ Der bekannte Stadt-Chronist Hans Sigmund liest und erzählt aus seiner Herdern-Chronik und dem neu erschienenen Band „Zweites Wiedersehen“: Spannendes, Unterhaltsames, Überraschendes…

Bewerbungsfrist 10. Juni: Das Paris-Stipendium Atelier Mondial wurde auch für AutorInnen und ÜbersetzerInnen erneut ausgeschrieben. Die Stadt Freiburg ist einer der Träger.

Bewerbungsfrist 10. Juni: Das Paris-Stipendium Atelier Mondial wurde auch für AutorInnen und ÜbersetzerInnen erneut ausgeschrieben. Die Stadt Freiburg ist einer der Träger.

Internationale Künstlerstipendien Atelier Mondial 2019 Ausschreibung von Atelier- und Reisestipendien in vier Bereichen: Bildende Kunst | Literatur | Tanz/Performing Arts | Mode & Textil! Die Stadt Freiburg ist gemeinsam mit den Kantonen Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, der Region Elsass  und der…

Lesetipp: In "Gesichter der Liebe" verwebt Sylvia Fabiola die Bildsprache Octavio Ocampos geschickt mit poetischen Betrachtungen.

Lesetipp: In „Gesichter der Liebe“ verwebt Sylvia Fabiola die Bildsprache Octavio Ocampos geschickt mit poetischen Betrachtungen.

von Dr. Susanne Hartmann, Kulturanthropologin, Autorin, Journalistin. In „Gesichter der Liebe“ lädt uns Sylvia Fabiola ein, auf Entdeckungsreise zu gehen, auf der sich bildende Kunst mit Poesie verbindet. Der magische Surrealismus  Mexikos begegnet uns in den metamorphischen Werken des Malers…

Hanns-Josef Ortheil und Masterstudierende des Hildesheimer Literaturinstituts geben am 8. Mai Auskunft: Wie entstehen Romane?

Hanns-Josef Ortheil und Masterstudierende des Hildesheimer Literaturinstituts geben am 8. Mai Auskunft: Wie entstehen Romane?

Wie Romane entstehen Mit Hanns-Josef Ortheil und Masterstudierenden des Hildesheimer Literaturinstituts Das Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft der Universität Hildesheim ist eine der bekanntesten universitären Ausbildungsstätten für junge Schriftsteller in Deutschland. Im Masterstudiengang arbeiten sie zwei Jahre an einem…

"Das Versteck": zweisprachige Lesung und Gespräch mit Christophe Boltanski und Tobias Scheffel am 6. Juni im Centre Culturel Français.

„Das Versteck“: zweisprachige Lesung und Gespräch mit Christophe Boltanski und Tobias Scheffel am 6. Juni im Centre Culturel Français.

Als großes Textgebäude errichtet Christophe Boltanski in „Das Versteck“ (Hanser, 2017) das Haus seiner Großeltern in der Pariser Rue Grenelle. Kapitel wie „Küche“, „Arbeitszimmer“, „Salon“ bilden die Architektur des Hauses nach – bis zum geheimnisvollen „Zwischenraum“: In diesem Schlupfwinkel zwischen…

Am 18. Mai startet wieder eine Sätzlinge-Lesewanderung mit drei AutorInnen "im Frühbeet ihres Schaffens". Diesmal durch Herdern.

Am 18. Mai startet wieder eine Sätzlinge-Lesewanderung mit drei AutorInnen „im Frühbeet ihres Schaffens“. Diesmal durch Herdern.

Sätzlinge Lesewanderung durch Herdern Bislang unentdeckte Freiburger Schreibende, sogenannte „Sätzlinge“ {Sätz|lin|ge [‚zɛtsliŋə] = Autor/innen, deren schriftstellerische Laufbahn noch im Frühbeet ihres Schaffens steckt}, überraschen auf einer Lesewanderung mit noch nie Gehörtem, geheimen Entwürfen und Schubladenschätzen. Ausgewählt werden sie aus einer…

„Demokratie(n) in der Krise. Europas Zukunft neu denken. Vom 26. bis 28. April bespielen die Deutsch-Französischen Kulturgespräche verschiedene Räume in der Stadt.

„Demokratie(n) in der Krise. Europas Zukunft neu denken. Vom 26. bis 28. April bespielen die Deutsch-Französischen Kulturgespräche verschiedene Räume in der Stadt.

Wie kann sich Europa seiner Grundwerte versichern, seine Ziele, Ansprüche und Institutionen erneuern? Unter dem Motto „Demokratie(n) in der Krise. Europas Zukunft neu denken“ stehen die 11. Deutsch-Französischen Kulturgespräche, die vom 26. bis 28. April an unterschiedlichen Orten in Freiburg…

Freiburgs erstes Festival für Poesie! Vom 22. bis 24. Juni, unter anderem mit Marcel Beyer, Nora Gomringer, Ulrike Almut Sandig ...

Freiburgs erstes Festival für Poesie! Vom 22. bis 24. Juni, unter anderem mit Marcel Beyer, Nora Gomringer, Ulrike Almut Sandig …

Mit der Lyrik dieser Tage schwingt sich die deutschsprachige Literatur zu wahren Höhenflügen auf. Zahlreiche virtuose Himmelsstürmer landen für drei Sommertage im Literaturhaus, zu Freiburgs erstem Festival für Poesie. Im Gepäck: Verse als Hör- und Schaustücke, leise Töne, laute Rhythmen….

Im Vorfeld der Herdermer Sommeresungen kommen am 19. April drei junge Autorinnen ins Jugendforum: Dorothea Böhme, Stefanie Lumpe und Vera Spangler.

19. April – 19:30 Uhr, Jugendforum Herdern, Schlüsselstraße 5 Die Herdermer Sommer-Lesungen laden ein zu spannenden literarischen Entdeckungen: Dorothea Böhme, deren Witz, Spannung und Esprit bereits bei ihrem Auftritt im September 2017 mit der Lesebühne „get shorties“ begeistert aufgenommen wurden….