Empfehlung: Das Story-Camp mit Andreas Kirchgäßner und Bernd Storz wagt den "Blick aufs Ganze" und ist eine ideale Ergänzung zu herkömmlichen Schreibwerkstätten.

Empfehlung: Das Story-Camp mit Andreas Kirchgäßner und Bernd Storz wagt den „Blick aufs Ganze“ und ist eine ideale Ergänzung zu herkömmlichen Schreibwerkstätten.

Vergangenes Wochenende hat die Autorin dieser Zeilen das „Story-Camp“ im Haus Wiesneck in Buchenbach besucht. Inklusive der beiden Dozenten Bernd Storz und Andreas Kirchgäßner waren wir zu acht – aber nicht nur der geringen Teilnehmerzahl war es zu verdanken, dass…

Zum Buchmessen-Schwerpunkt Frankreich gestaltet das Centre Culturel Français von Oktober bis Dezember ein Literaturprogramm mit Lesungen, Gesprächen und Musik.

Zum Buchmessen-Schwerpunkt Frankreich gestaltet das Centre Culturel Français von Oktober bis Dezember ein Literaturprogramm mit Lesungen, Gesprächen und Musik.

Frankreich ist dieses Jahr das Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse. Geboten werden Veranstaltungen der unterschiedlichsten Literatur- und Kultursparten: Jugendliteratur, Comics, Digitalisierung, deutsch-französische Freundschaft, Theater, Kino, Musik und vieles mehr. Zusammen mit dem Literaturhaus Freiburg, dem Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwig-Universität Freiburg und dem…

Zum Abschluss der Herdermer Sommerlesungen bietet die Gruppe „Get Shorties“ einen kurzweiligen, kabarettistischen Leseabend.

Herdermer Sommerlesungen:  „Get Shorties“ 28. September, 19.30 Uhr, Herdermer Kirchplatz. Get Shorties: Die „dienstälteste Lesebühne Süddeutschlands“ präsentiert ihren unvergleichlichen Mix aus Kurzgeschichten und Kabarett. „Ein perfekter literarischer Abend, kurzweilig und  unterhaltsam“ (Süddeutsche Zeitung). Eintritt frei, Spende fürs Autorenhonorar erwünscht. Für…

Sibylle Zimmermann im Literatenporträt: Sie hat sich mit dem "Institut für Kreatives Schreiben" neu aufgestellt und bietet unter anderem auch eine Ausbildung für Schreibpädagogik an.

Sibylle Zimmermann im Literatenporträt: Sie hat sich mit dem „Institut für Kreatives Schreiben“ neu aufgestellt und bietet unter anderem auch eine Ausbildung für Schreibpädagogik an.

Sie sind ein(e) Dienstleister(in) in Sachen Literatur – aber was machen Sie eigentlich genau? Im Institut für Kreatives Schreiben in Freiburg unterrichte ich angehende Schreibpädagogen, Autoren sowie Schreibinteressierte. Das 2005 von mir gegründete Zentrum für Schreibtraining war in den letzten…

Der neue "Textkraft-Newsletter" von Hans Peter Roentgen bietet kostenfreie Infos zu Schreibhandwerk, Buchmarkt, neuen Workshops oder Büchern.

Der neue „Textkraft-Newsletter“ von Hans Peter Roentgen bietet kostenfreie Infos zu Schreibhandwerk, Buchmarkt, neuen Workshops oder Büchern.

Der Textkraft-Newsletter des Autors Hans Peter Roentgen, bekannt durch zahlreiche Ratgeber-Bücher für AutorInnen, bietet Infos und Links zu Schreibhandwerk, Buchmarkt, neuen Workshops oder Büchern und erscheint alle 1-2 Monate. Abonnieren kann man ihn hier:   http://eepurl.com/cVRAoj Weitere Infos unter http://www.hanspeterroentgen.de…

Annette Pehnt im Gespräch mit Josef Mackert. In der Reihe „Profile“ der Katholischen Akademie gibt die Autorin am 5. Oktober Auskunft über sich und ihre Arbeit.

Gesprächsreihe mit Menschen, die uns bewegen Do. 05.10.2017, 19:00 – 21:00 Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg Wintererstr. 1 »Mich gibt es nur, wenn ich mich erzähle«, sagt die Schriftstellerin Annette Pehnt in einem Interview, in dem sie ihre Arbeit als…

Iris Wolff im Autorenporträt. Sie versucht, Pausen zu vermeiden und hört an einer guten Stelle auf.

Iris Wolff im Autorenporträt. Sie versucht, Pausen zu vermeiden und hört an einer guten Stelle auf.

1. Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich selbst beim Schreiben zusehen – wo und wie schreiben Sie? Ich stehe um acht Uhr auf, koche Tee und fahre den Rechner hoch. Ich brauche die Leere am Morgen, das Unbestimmte, noch…

Lesetipp: "Wie ist das so, wenn man so alt ist?" Jess Jochimsen erzählt es uns, in seinem neuen Roman "Abschlussball".

Lesetipp: „Wie ist das so, wenn man so alt ist?“ Jess Jochimsen erzählt es uns, in seinem neuen Roman „Abschlussball“.

Wie schon „Was sollen die Leute denken“ ist auch dieser Roman eine Erzählung von einem, der nicht normal funktioniert, obwohl er es eigentlich möchte. Diesmal ist aber alles noch viel komplizierter. Und wer vom Kabarettisten Jess Jochimsen ein komisches Buch…

Im August-Newsletter: zwei Ausschreibungen, zwei Lesetipps, das Blaue vom Himmel und eine Literaturagentin.

Zum Newsletter-Abo der Freiburger Schreibkiste geht’s hier.

„Die Grammatik der Rennpferde und andere Überraschungen“: Am 24.8. diskutiert Literaturagentin Beate Riess mit Übersetzerin Astrid Ogbeiwi über aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt.

Sommerliche Lesungen rund ums Bücherhäusle auf dem Herdermer Kirchplatz. 24. August, 19.30 Uhr: „Die Grammatik der Rennpferde und andere Überraschungen“: Die Literaturagentin Beate Riess diskutiert mit der Übersetzerin Astrid Ogbeiwi über aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt und liest aus Werken…