Aufgrund der von Bund und Ländern verkündeten neuen Corona-Maßnahmen muss das Freiburger Literaturgespräch in diesem Jahr entfallen. Die für den 5.–8. November 2020 geplanten Veranstaltungen werden nach Möglichkeit Anfang 2021 nachgeholt. Für Schreibfreudige gibt es derweil eine Postkartengeschichten-Aktion.

Absage 34. Freiburger Literaturgespräch Bis zum Ende der Maßnahmen lädt das Literaturhaus alle Festival-Autor*innen und das Publikum ein, Postkartengeschichten ins Literaturhaus zu schicken. Als Zeichen der Solidarität wird das Literaturhaus allen eingeladenen Künstler*innen ein Ausfall-Honorar auszahlen. Ticketkäufer*innen haben die Möglichkeit,…

Die Freiburger Buchhandlung Rombach wurde für ihren "wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland“ mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2020 gewürdigt.

Die Freiburger Buchhandlung Rombach wurde für ihren „wesentlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland“ mit dem Deutschen Buchhandlungspreis 2020 gewürdigt.

Die Buchhandlung Rombach hat sich erstmalig in diesem Jahr für den Preis beworben.  Aus der Pressemeldung von heute zur Begründung: Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020 bekanntgegeben – Grütters: „Wesentlicher Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland“ Die Staatsministerin für Kultur und…

Riso Club: Yeah Yeah Yeah! Die offene Druckwerkstatt mit archaischer Druckmaschine bringt am 10. November im Literaturhaus Generationen, Sprachen und Erfahrungen zusammen.

Riso Club: Yeah Yeah Yeah! Die offene Druckwerkstatt mit archaischer Druckmaschine bringt am 10. November im Literaturhaus Generationen, Sprachen und Erfahrungen zusammen.

Offene Druckwerkstatt Wir feiern den Zauber der archaischen Druckmaschine: den ratternden Sound, die handgemachte Ästhetik, die geheimnisvollen Fehler im Druckbild … Alle Herzen, die jetzt höher schlagen, sind willkommen, denn beim Riso Club im Literaturhaus regiert die weiche Tür. Ein…

Noch Plätze frei: Die Literarische Schreibwerkstatt der PH findet ab dem 5. November voraussichtlich als Präsenzveranstaltung statt. Schöner, großer Raum mit ausreichend Platz vorhanden.

Noch Plätze frei: Die Literarische Schreibwerkstatt der PH findet ab dem 5. November voraussichtlich als Präsenzveranstaltung statt. Schöner, großer Raum mit ausreichend Platz vorhanden.

Die Literarische Schreibwerkstatt an der PH Freiburg ist ein generationenübergreifendes Projekt, das sich für fortgeschrittene AutorInnen, aber auch für Neulinge eignet. Man trifft sich an sechs Donnerstagen ab dem 5. November, 18:15 bis 21:15 Uhr, um sich im Bereich Erzählung…

Komische Verse – alles Humbug? Am 24. Oktober veranstaltet Dorothée Leidig eine Lyrik-Werkstatt zur heiteren und komischen Lyrik. Anmeldung bis 9.10. möglich.

Lyrik-Werkstatt am 24.10.20 11–17 Uhr mit Dorothée Leidig im Bildungswerk Landsknechtstr. 4 79102 Freiburg-Wiehre Die heitere und komische Lyrik wird im deutschsprachigen Raum schnell als zu leicht abgetan. Dabei steht sie in einer Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Große…

Am 22. Oktober veranstaltet das Literaturhaus eine zweisprachige Lesung mit Live-Zuschalte aus Paris: Karine Tuil ("Menschliche Dinge") kommt mit ihrer Übersetzerin Maja Ueberle-Pfaff ins Gespräch.

Am 22. Oktober veranstaltet das Literaturhaus eine zweisprachige Lesung mit Live-Zuschalte aus Paris: Karine Tuil („Menschliche Dinge“) kommt mit ihrer Übersetzerin Maja Ueberle-Pfaff ins Gespräch.

Karine Tuil wird live aus Paris zugeschaltet. Durch den Abend im Literaturhaus führen ihre Übersetzerin Maja Ueberle-Pfaff und Sonia Goldblum als Dolmetscherin. Die Farels sind schön und reich, haben Einfluss und Macht: Jean Farel ist ein prominenter Fernsehjournalist, seine Frau…

„Literatur & Wein im Elsass“: Am kommenden Donnerstag reist Stefan Woltersdorff durch 2000 Jahre Literaturgeschichte. Anmeldung erforderlich!

„Literatur & Wein im Elsass“: Am kommenden Donnerstag reist Stefan Woltersdorff durch 2000 Jahre Literaturgeschichte. Anmeldung erforderlich!

Herdermer Sommer-Lesungen 24. September um 19:30 Thomasgemeinde, Tullastraße 15 Im Elsass treffen seit jeher die Kulturen aufeinander. Vielleicht ist dieses „Mischland“ zwischen Vogesen und Rhein gerade deshalb eine so reiche Wein- und Erzähl-Landschaft. Viele Schriftsteller*innen haben sich von der schönen…

Autorenporträt: Heide Jahnke. Erst mit sechzig begann sie mit dem literarischen Schreiben. Seitdem sind sieben Bände mit Lyrik und Prosa von ihr erschienen.

Autorenporträt: Heide Jahnke. Erst mit sechzig begann sie mit dem literarischen Schreiben. Seitdem sind sieben Bände mit Lyrik und Prosa von ihr erschienen.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich selbst beim Schreiben zusehen – wo und wie schreiben Sie? Für Prosatexte bin ich gern früh mit ausgeruhten Gedanken am PC. Gedichte kennen weder feste Arbeitszeiten noch Pausen. Hauptsache, der zentrale Einfall wird…

„Eine Tür aus Glas, weit offen“. Im „Freiburger Andruck“ am 2. Oktober geht es um die posthum erschienene Prosa Christoph Meckels.

„Wohl denen die gelebt“ – mit Christoph Meckels Erinnerungen an Marie Luise Kaschnitz startete im April 2009 die Reihe „Freiburger Andruck“. Im Januar dieses Jahres ist der Malerpoet im Alter von 84 Jahren verstorben. Eine Eigenheit Meckels sei es, die…

Ab dem 06.10. startet wieder „Literatur am Vormittag“ in Freiburg-St. Georgen, unter der Leitung von Sylvia Schmieder. Das Thema diesmal: Witz mit Tiefenwirkung.

Das Freiburger VHS-Programm ist schon online und wird demnächst verteilt. In Freiburg-St Georgen geht es diesmal um „Witz mit Tiefenwirkung“ in Prosa und Lyrik. Coronabedingt gibt es eine Teilnehmerbegrenzung – also bald anmelden! Die Leseliste : Lucy Fricke, Töchter. Roman,…

Lesetipp: „Mein Amrum“ von Annette Pehnt. Eine sanfte Schule der „genauen Leidenschaft“.

Lesetipp: „Mein Amrum“ von Annette Pehnt. Eine sanfte Schule der „genauen Leidenschaft“.

Ein Buch für Amrum-Liebhaber? Oder – in Covid-19-Zeiten – ein schmaler Reiseersatz? Nicht nur. Annette Pehnts „Mein Amrum“ nennt sich nicht Roman und ist auch keiner, könnte viel mehr poetisch-autobiografischer Reisebericht genannt werden, mit Einschüben zur nahen und fernen Vergangenheit…

Lyrik unterm Wipfelrauschen. Im Alten Friedhof las Heide Jahnke eine Auswahl sinnlich-verschmitzter Gedichte, im Rahmen der Herdermer Sommer-Lesungen.

Lyrik unterm Wipfelrauschen. Im Alten Friedhof las Heide Jahnke eine Auswahl sinnlich-verschmitzter Gedichte, im Rahmen der Herdermer Sommer-Lesungen.

Sie konnte sich über ein großes Publikum freuen, an diesem warmen Sommerabend unter schimmernden Platanen und rauschenden Eichen, zwischen Michaelskapelle und alten Steinkreuzen. Nicht nur die Zuhörer wirkten entspannt und gar nicht in Friedhofslaune, auch die Autorin fremdelte nur mit…