Daniela Engists Roman „Lichte Horizonte“ wird im Juli gleich zweimal gelesen: in Gundelfingen und in der Buchhandlung zum Wetzstein, Freiburg.

Lesungen Daniela Engist, „Lichte Horizonte“ Donnerstag, 22. Juli, Bücherstube GundelfingenLesung und VernissageVeranstaltungsort: Gartenweg 3, GundelfingenBeginn: 19.30 UhrKarten gibt es vor Ort in der Buchhandlung (Alte Bundesstr. 31, Gundelfingen), reserviert werden kann telefonisch 0761 583632.Mittwoch, 28. Juli, Buchhandlung Zum WetzsteinLesung, Gespräch, Brot und Wein, auch mit Verleger Hubert…

Der Ebneter Kultursommer startet am 10. September, unter anderem mit Cartoonist Peter Gaymann und Autor Kai Weyand („Die Entdeckung der Fliehkraft“).

  Ebneter KulturSommer startet im September! Der diesjährige Ebneter KulturSommer startet am 10. September und endet am 03. Oktober 2021. Den Auftakt macht am Freitag, den 10.09.21 der Cartoonist Peter Gaymann, der illustrativ über seine berühmten Hühner spricht. Freiburg, 12.07.21:…

Zum ersten Mal seit langer Zeit wieder im Literaturhaus-Saal statt digital: das Literarische Werkstattgespräch am 22. Juli.

Offene Textwerkstatt In der Reihe „Literarisches Werkstattgespräch“ können Schreibende unveröffentlichte literarische Texte zur Diskussion stellen. Die Veranstaltung findet in der Regel am letzten Donnerstag des Monats statt, wegen der nahenden Sommerferien ziehen wir diese Ausgabe vor. Die Moderation übernimmt Eberhard…

Lyrik in der Baumschule. Marcel Beyer, Daniela Danz und Esther Kinsky: Dämonenräumdienst, Wildniß, Schiefern, am 10. Juli.

Lyrik in der Baumschule. Marcel Beyer, Daniela Danz und Esther Kinsky: Dämonenräumdienst, Wildniß, Schiefern, am 10. Juli.

Lesung und Gespräch Auf die Slate Islands, eine kleine Inselgruppe vor Schottlands Westküste, führt Esther Kinskys Gedichtband „Schiefern“ (Suhrkamp, 2020). Hier sucht sie nach Erinnerung, die ein ähnlicher Metamorphit ist wie der Schiefer, ein Schichtwerk in Bewegung, unvorhersehbaren Wandlungen unterworfen….

Muss etwas gelebt werden, damit es wahr wird? Daniela Engist liest am Donnerstag, 24. Juni, aus „Lichte Horizonte“. Umsonst und draußen.

Muss etwas gelebt werden, damit es wahr wird? Daniela Engist liest am Donnerstag, 24. Juni, aus „Lichte Horizonte“. Umsonst und draußen.

Auf einem Festival für Literatur und Musik begegnen sich Anne und Stéphane. Aus Blicken und einem ersten Gespräch entwickelt sich ein Mailwechsel über Kreativität und Begehren, der zunehmend ins Erotische kippt. In ihrem zweiten Roman fragt die Herdermer Autorin, ob…

Im Rahmen der Herdermer Sommer-Lesungen liest Thommie Bayer am 22. Juli aus „Das Glück meiner Mutter“.

Norditalien: In der Abgeschiedenheit seines Ferienhauses, bei Espresso und Rotwein, lässt Phillip Dorn die Gedanken  schweifen. Auch zu seiner Mutter, der er so nahestand und der er doch den größten Schmerz zufügte. Eines Nachts reißt eine  Fremde ihn aus seinen…

Frisch gedruckt: "Freiburg – ein Gedicht", Lyrikkarten mit Ortsbezug. Text von Sylvia Schmieder, kolorierte Urban-Sketching-Zeichnungen von Ulrich Birtel.

Frisch gedruckt: „Freiburg – ein Gedicht“, Lyrikkarten mit Ortsbezug. Text von Sylvia Schmieder, kolorierte Urban-Sketching-Zeichnungen von Ulrich Birtel.

„Konkrete Poesie“ der anderen Art Die Autorin, Dozentin und Lektorin Sylvia Schmieder startet eine ungewöhnliche Lyrikpublikation. Gemeinsam mit dem Zeichner und Grafiker Ulrich Birtel entwickelte sie künstlerisch gestaltete Grußkarten mit konkretem Freiburg-Bezug, die ab dem 15. Juni in Freiburger Buchhandlungen…

Prof. Dr. Elisabeth Cheauré, Expertin für das „Russische Freiburg“, führt am 23. Juni durch Herdern.

Führung durch das „Russische Herdern“ mit Prof. Dr. Elisabeth Cheauré Mittwoch, 23. Juni, 17 Uhr bis ca. 18:30 Treffpunkt vor der Michaelskapelle im Alten Friedhof Begrenzte Teilnehmerzahl! Bitte um verbindliche Anmeldung an folgende Adresse: kontakt@zwetajewa-zentrum.de Wenn Sie Interesse an weiteren…

Die Herdermer Sommer-Lesungen beginnen wieder! Am 10. Juni, mit Hans Sigmund und Ingrid Winkler, die Spannendes aus Herderns langer Geschichte erzählen.

Die Herdermer Sommer-Lesungen beginnen wieder! Am 10. Juni, mit Hans Sigmund und Ingrid Winkler, die Spannendes aus Herderns langer Geschichte erzählen.

Die Geschichte Herderns reicht vermutlich bis weit vor die erste belegbare Nennung im Jahr 1008 u.Z. zurück, und die ersten Herdermer waren wohl ein bunt gemischtes Völkchen aus Kelten, sesshaft gewordenen Römern und Alemannen. Hans Sigmund und Ingrid Winkler erzählen…

Atelier Mondial Stipendien für Autor_innen und Übersetzer_innen in Paris. Bewerbungsfrist endet am 13. Juni.

Ab sofort können sich Autor_innen und Übersetzer_innen aus Freiburg und der Region für zwei Atelier-Stipendien in Paris, sprich für einen dreimonatigen Aufenthalt an der Cité Internationale des Arts im nächsten Jahr bewerben. Weitere Informationen zur Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen sind hier zu finden:…

Neu erschienen: "Lichtschaden. Zement", ein philosophischer Liebeskrimi der schweizer Literaturwissenschaftlerin Sabine Haupt.

Neu erschienen: „Lichtschaden. Zement“, ein philosophischer Liebeskrimi der schweizer Literaturwissenschaftlerin Sabine Haupt.

Aus dem Verlagstext: Lichtschaden. Zement ist ein philosophischer Liebeskrimi und intellektueller Frauenroman, sein Schauplatz das Schweizer Oberwallis. Wo ist die Verbindung von Liebe und Religion? Wie ist das Verhältnis von Geist und Materie? Gibt es so etwas wie eine Seele?…

Radau fürs Kinderbuch: Drei Stipendien, zwei Förderpreise und eine Sommerferien-Aktion für Freiburger Kinder.

Die erstmals ausgeschriebenen „Radau-Stipendien“ des Freiburger Literaturhauses erhalten die Hamburger Comic-Künstlerin Tanja Esch sowie die Berliner Künstlerinnen-Duos Dita Zipfel/Beatrice Davies und Ann Bahrs/Franka Geiser. Mit dem eigens eingerichteten Förderpreis „Radau-Text“ wird Alexa Dietrich aus Hildesheim ausgezeichnet, der Förderpreis „Radau-Bild“ geht…