"Schriftsteller live im Hotel" mit Gute-Nacht-Geschichte und öffentlichen Lesungen ab September in Badenweiler.

Das Hotel Fini-Resort Badenweiler im Schwarzwald bietet ab September Literaturreisen an. Dabei ist ein Schriftsteller vier Tage Gast im Hotel und bringt eine exklusiv geschriebene Gute-Nacht-Geschichte als Weltpremiere mit. Außerdem gibt es ein Bücherwichteln unter den Gästen sowie eine Hermann-Hesse-Leserunde. Das alles…

Am 17. Juli heißt es wieder: Platz nehmen an der "Langen Tafel bei Suppe und Brot" mit Autoren, Übersetzern und Bücherfreunden.

„Wenn die Stunde gekommen, will ich aus Leibeskräften an Schlagsahne denken. Schlagsahne hält nicht auf. Sie stopft und hinterlässt dabei doch einen angenehmen Nachgeschmack …“ – Frank Wedekind: „Frühlings Erwachen“ „Das Leben ist Geschmackssache“, wusste schon Wedekinds Moritz. Ihm schmeckt’s…

Die Zeiten öder Wasserglas-Lesungen in bildungsbürgerlichem Umfeld, wie Loriot sie in „Pappa ante portas“ 1991 hochkomisch karikiert hat, scheinen endgültig vorbei. Das sieht auch das Freiburger Literaturhaus so und präsentiert in seinem ersten Lyrikfestival die schreibende Zunft als „virtuose Himmelsstürmer“…

TraLaLit ist eine neue, engagierte Plattform für übersetzte Literatur. Das "Forum für Übersetzungsdebatten" lädt zum Mitmachen ein.

Etwa 20 Prozent der Rezensionen übersetzter Werke beschäftigen sich tatsächlich auch mit der Übersetzung. Viel zu wenig, fanden drei junge Erwachsene aus Düsseldorf und Heidelberg und gründeten TraLaLit, eine neue Online-Plattform für übersetzte Literatur. Die Gründer der Plattform wollten sich…

Die Freiburger Schriftstellerin Ute Bales ist für ihren neuen Roman „Bitten der Vögel im Winter“ mit dem Martha-Saalfeld-Literaturpreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden.

Ute Bales erhält den Martha-Saalfeld-Preis für ihren Roman „Bitten der Vögel im Winter“, der im Oktober im Rhein-Mosel-Verlag Zell erscheinen wird. Das Buch erzählt von einem tiefdunklen Kapitel der deutschen Geschichte, über das bis heute weitgehend geschwiegen wird. Es geht…

Vom 19. bis 22. Juli können Bücherfreunde auf dem Kartoffelmarkt wieder nach Herzenslust "StadtLesen". Lesung mit Klaus Modick.

Donnerstag, 19.7.–Sonntag, 22.7., 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit StadtLesen Freiburg Kartoffelmarkt Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack schnappen und schmökern bis zum Sonnenuntergang. Das Lesewohnzimmer im Freien ist für alle offen. Zwischendurch gibt es zusätzliche Leseaktionen…

26 Buchstaben im „Swiss Style“. Eine Ausstellung im Literaturhaus lädt vom 10. bis 17. Juni zu kurzweiligen Abenteuern mit der Schweizer Schriftkunst ein.

„Gautschätä“ wurde die kleine, feine Ausstellung nach der Buchdruckertaufe in der Schweiz genannt, die verspielt und fantasievoll von der Schweizer Schriftkunst ab den 1920er Jahren erzählt. Der Veranstaltungssaal des Literaturhauses ist vollgehängt mit allen Buchstaben des Alphabets, auf deren Rückseite…

Vom verrückten Jüngling zum weisen Greis: Bericht von einem Streifzug durch Hermann Hesses Werk, beim Ebeneter Kultursommer.

Ein bemerkenswert distanzierter, verbitterter Brief des fünfzehnjärigen Hermann an seinen Vater, aus der Psychiatrie. Eine spannende Charakterisierung von Harry, dem Protagonisten aus dem ‚Steppenwolf‘. Eine Reihe von mehr oder weniger bekannten Gedichten, unter anderem das berühmte ‚Stufen‘ („Jedem Anfang wohnt…

21. Juni 19:30 Uhr Herdermer Kirchplatz Die Welt der Großkonzerne und der Business-Class mit scharfem Blick und feinem Humor aufs Korn genommen. „Eine erhellende Satire aus der globalen Welt aufgeblasener Wichtigkeiten.“ „Brillant beobachtet, urkomisch und ziemlich erstaunlich … ein großes…

Eine erstaunliche Konferenz mit Pippi, Harry, Maulina und Jugendbuch-Expert*innen ab 12 Jahren.

Konferieren ohne Punkt und Komma: An zwei Tagen diskutieren 80 Jugendliche, Studierende und Bücher-Profis über große Fragen und kleine Unterschiede. Gibt es typische Jungs- und Mädchenbücher? War das schon immer so? Und wie geht das anders? Expert*innen gesucht! Du bist…