Heiß auf Lesen! In der Stadtbibliothek gibt es ab dem 23. Juli eine coole Leseclubaktion für Schüler.

23.7. – 13.9.  @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle Willst du unbekannte Galaxien erforschen, auf den sieben Weltmeeren segeln, dir Luftschlösser bauen und herausfinden wie es ist, wenn dich echte Magie umgibt? Wenn dir jetzt schon die Vorfreude auf diese Lese-abenteuer in…

In seinem zweiten Sommer öffnet das Literaturhaus Höfe und Saal in der Alten Universität: ein Festtag für Besucher, Mitglieder und Freundinnen des Hauses!

Lange Tafel im Hof Der Tag beginnt um 14 Uhr mit Crêpes, Apéros und dem Riso Club als Druckwerkstatt für alle ab 5 Jahren (unerschrockene Familien sind willkommen). Um 15 Uhr liest Evelyn Grill aus „Der Begabte“ (Residenz, 2019), um…

Freileser: Mit den Pfingstferien startet die literarische Badesaison. Das Literaturfahrrad ist wieder in Freiburgs Freibädern unterwegs.

Aktueller Standort hier: www.facebook.com/freileser Im Gepäck Comics, Kinderbücher und jede Menge Ideen. Zeitraum: Juni bis September 2018 Orte: Freibäder und Freiburger Innenstadt Eintritt frei Share Facebook

"Freiburg stimmt ein" wird jetzt poetisch. Thaddäus-Troll-Preisträgerin Carolin Callies kommt zum "Urban Reading" in den Stadtgarten.

Urban Reading mit dem Freileser-Fahrrad Carolin Callies’ „fünf sinne & nur ein besteckkasten“ war das lyrische Debüt des Jahres 2015: Als „eine neue poetische Stimme, die eine sehr sinnliche, burleske, auch mit Obszönitäten kokettierende Poesie des Körpers entwickelt hat“, beschrieb…

Lesetipp: „Der Fluch des Blutaltars“, der historische Roman zur Walldürner Wallfahrt von Anne Grießer ist eine spannende, sorgfältig recherchierte Reise in die frühe Neuzeit.

von Dr. Susanne Hartmann, Kulturanthropologin, Autorin, Journalistin Verschwörungstheorien im alten Kleid „Der Fluch des Blutaltars“ führt in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges und spielt in den Jahren 1619 bis 1626. Philipp, Abkömmling der Bildhauerfamilie Juncker, erleidet einen folgenschweren Unfall. Er…

Ebneter Kultursommer: Am 27. Juli liest Hartmut Stanke Prosa und Lyrik von Rainer Maria Rilke.

Eine besondere Lesung aus den Werken eines besonderen Schriftstellers: Hartmut Stanke liest Rainer Maria Rilke. Sie dürfen sich auf Werke wie „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“, „Eine Geschichte, dem Dunkel erzählt“ und natürlich auf eine…

Lesung und Lieder: „Schwalben über dem Fluss“ von Ulrike Halbe-Bauer thematisiert die Aufbruchstimmung vor 170 Jahren und Roland Burkhart singt die revolutionären Lieder der Zeit.

„Schwalben über dem Fluss“ Musikalisch-literarischer Abend mit Ulrike Halbe-Bauer und Roland Burkhart In ihrem neuesten historischen Roman „Schwalben über dem Fluss“ widmet sich die Freiburger Autorin Ulrike Halbe-Bauer der Rolle der Frauen in der Badischen Revolution 1848. Die Weberstochter Emma,…

Philipp Multhaupt liest: "Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen" am 27. Juni auf dem Herdermer Kirchplatz.

Herdermer Sommer-Lesung Eine hinreißende Geschichte über die Liebe, den Zauber mutiger Tage und die Unsicherheit junger Menschen in einer Welt voller gleichgültiger Erwachsener. Und noch mehr: Philipp Multhaupt, Stipendiat des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, bringt außerdem neue Geschichten aus…

Internationale Künstlerstipendien Atelier Mondial 2020 Ausschreibung von Atelier- und Reisestipendien in vier Bereichen: Bildende Kunst | Literatur | Tanz/Performing Arts | Mode & Textil! Die Stadt Freiburg ist gemeinsam mit den Kantonen Basel-Stadt, Baselland, Solothurn, der Region Elsass  und der…

Literatur in Einfacher Sprache im Literaturhaus. Erst ein Austausch für Literaturvermittler ("Große Pause"), dann Lesungen mit Gesprächen.

„Große Pause“: Das Frankfurter Modell mit Hauke Hückstädt Datum: 21.05.2019, 16-17:30 Uhr Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17 Eintritt frei Wie geht das: Literatur für alle? In Frankfurt haben acht Autor*innen Geschichten in Einfacher Sprache geschrieben. Das Einfache als Kunst. Offen…

Lesung zur Teatime: "Heimsuchungen". Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann liest am 19. Mai aus ihren Kurzgeschichten, in denen obskure Gesellen ihr Unwesen treiben.

Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann liest aus ihren Kurzgeschichten, in denen obskure Gesellen ihr Unwesen treiben: Ein Scholar sucht sein Glück, eine Villa beherbergt Unheimliches. Simultan dazu entstehen Zeichnungen der Künstlerin Katharina Gehrmann,voll Situationskomik oder von tiefgreifender Dramatik. Sonntag, 19….

Die Haslacher Wundertüte lädt wieder zum Literatur-Podium ein. Die Bühne für eigene Texte beschäftigt sich am 17. Mai mit der ökologischen Zukunft.

Haslacher Wundertüte: FREITEXT Haslacher FREITEXT #9: „Ökologische Zukunft – wo können wir leben?“ – Literatur-Podium. Die Haslacher Wundertüte lädt zu einem für alle offenen Literatur-Podium in Haslach ein. Die Bühne für eigene Texte, Dauer ca. 5 – 10 Minuten, beschäftigt…