Heinrich Böll zum Hundertsten: Im November und Dezember wird der streitbare Katholik mit einer Ausstellung, einem Filmzyklus und einer Tagung gefeiert.

Anlässlich seines 100. Geburtstages am 21. Dezember 2017 wollen die geplanten Veranstaltungen zu einer erneuten Auseinandersetzung mit dem Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger, dem engagierten Intellektuellen und streitbaren Katholiken Heinrich Böll einladen. Im Zentrum steht eine mehrtägige Tagung in der Katholischen Akademie…

Lesung und Synchronzeichnen zur Teatime. Unter dem Titel „Hereinbrechen“ liest Susanne Hartmann, während Katharina Gehrmann zeichnet. Am 19. November im kulturdienst.

Nov 19 um 17:00 „Hereinbrechen“ – Lesung und Synchronzeichnen zur Teatime Mal brechen dunkle Motive herein, mal dunkle Zeiten an. Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann führt die Zuhörer in Unerwartetes. Scheinbar willkürlich dreht sich das Rad des Schicksals in unvorhergesehene…

Jetzt noch anmelden: Der Jahreskurs Schreibhandwerk mit Autorin und Schreibpädagogin Sibylle Zimmermann beginnt am 25. November.

Jahreskurs Schreibhandwerk im Institut für Kreatives Schreiben Ab 25. November 2017 Kurzgeschichten und Romane schreiben lernen Für Schreibinteressierte, die das Schreibhandwerk erlernen möchten, Schreibende, die bisher nur für die Schublade geschrieben haben und professioneller werden wollen, AutorInnen, die zudem erfahren…

Der erste Literaturhaus-Lesemarathon spielte mit der Vielfalt Freiburger Literaturen in ungewöhnlichen Leseräumen.

In der Kirche der alten Universität riecht es nur vordergründig nach Weihrauch. In einer anderen Schicht des Bewusstseins tauchen ganz andere Gerüche auf: Benzin, Abgase und Kriegsangst. Der Übersetzer Tobias Scheffel liest die faszinierende Schilderung der Massenflucht unzähliger Franzosen aus…

"Beats & Stories“ spielt am 21. November zum ersten Mal im Literaturhaus auf. Sylvain Prudhomme, Les Grands. Zweisprachige Lesung.

Nov 21 um 19:30 In der Reihe „Beats & Stories“ des Literaturhaus Freiburg Sylvain Prudhomme Les Grands, Gallimard, 2016 Ein Lied für Dulce, Unionverlag, 2017 Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer Mit den Musikern Malan Mané und Djon Motta „Eines…

Unter dem Motto "Einladung an die Waghalsigen" wurde am 22. Oktober das neue Literaturhaus eröffnet. Bericht von einem wenig waghalsigen, dafür fröhlich warmherzigen Festakt im neuen Saal in der Bertoldstraße.

Der Leiter des gewesenen Literaturbüros und neuen Literaturhauses, Martin Bruch, begann mit einem Zitat aus Dorothee Elmigers „Einladung an die Waghalsigen“, zugleich Motto der Eröffnungswoche. Eine bunte Gesellschaft aus Montanakademie und Musikkapelle, Landvermessern und Feuerwehrmännern wird da adressiert, und Bruch…

Lesung: ‚Hochburg. Kaltenbachs vierter Fall‘. 26.10.2017 Beginn: 20 Uhr, Einlass 19 Uhr Foyer Autohaus Schmolck, Emmendingen, Am Elzdamm 2 Karten im VVK im Autohaus Schmolck (LINK) und bei der Badischen Zeitung, sowie an der Abendkasse. Der Abend wird eine Benefizveranstaltung…

Der Bürgerverein Herdern und das Café Fabelhaft laden ein: Der Orchideenwisperer und die Wanderung.  Eine literarische Märchenlesung mit Susanne Hartmann & Heiko Hänsge.

Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann lüftet das Geheimnis um einen ungewöhnlichen Professor und seine Begegnung mit einer Orchidee, und erzählt in einer Pflanzenfabel über eine Rose unter Sonnenblumen und von der Suche nach unserem Platz in der Welt. Der Sprecher…

Auf Spurensuche: Im Jahr 2017 jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal – ein Ereignis, das lang anhaltende politische, sozioökonomische und kulturelle Auswirkungen weit über die Grenzen Russlands hinaus hatte und das gesamte 20. Jahrhundert prägte. Die „Russischen Kulturtage…

Das Literaturhaus öffnet mit einem Riesenprogramm. Ab dem 22.10. bietet die neue Institution im Herzen der Stadt rund 30 Veranstaltungen für verschiedenste Zielgruppen.

Eröffnung des neuen Literaturhauses … in den neuen Räumen, Bertoldstraße 17: In den aufwendig renovierten, barrierefreien Veranstaltungssaal passen bis zu 150 Gäste. Insgesamt wurden 150.000 Euro ausgegeben, davon 65.000 Euro Investitionskostenzuschuss von der Stadt. Der Rest wurde durch Spenden finanziert….