Lange Tafel im Literaturhaus: Am 15.12. trifft man sich wieder bei Suppe und Brot mit Bücherfreund*innen.

Zeichnung: © Andreas Töpfer

Lange Tafel

Bei Suppe und Brot mit Bücherfreund*innen

Bitte beachten: Diese Veranstaltung findet nach der 2G-Regel (genesen/geimpft) statt.

Er warf ihr einen Blick zu, der aussah wie eine von Paulas Suppen, wenn sie wieder einmal alles zusammenrührte, was vom Vortag übrig war, bis alles eine trübe Farbe annahm, aus der hier und da ein einzelner Strunk Gemüse heraussah. Was aus Ludwigs Blick heraussah: Verblüffung und Entsetzen.
– Jo Lendle: „Eine Art Familie“ (Penguin, 2021)

Wir laden ein zu Suppe und Brot an der langen Tafel mit Freiburger Autor*innen, Übersetzer*innen und Bücherfreund*innen. Darunter Mitglieder des Literaturhaus-Trägervereins und solche, die es werden wollen. Kommen Sie ins Gespräch über Fragen des Schreibens, Lesens, Druckens, des Geschmacks. Es ist angerichtet!

Anmeldung bis 5.12. unter: info@literaturhaus-freiburg.de

Datum: 15.12.2021, 12:30–14 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 5/3 Euro (nur Tageskasse)