Pop-up-Ausstellung zu Schweizer Plakatkunst

Wann:
17. Juli 2019 um 14:00
2019-07-17T14:00:00+02:00
2019-07-17T14:15:00+02:00
Wo:
Literaturhaus, Kunstverein und Pförtnerhaus Off Space
Preis:
Kostenlos

Poesie im Weltformat

Siehst du noch oder liest du schon? Vom 15. bis 27. September 2019 öffnen sich im Literaturhaus neue Welten zwischen Schrift und Bild. Ein Berg aus Schweizer Plakaten im Weltformat F4 ragt hinauf zur Decke – von den Gipfelspitzen aktueller Grafik bis in die historischen Schichten des ikonischen „Swiss Style“. Eine Expedition durch Text-Landschaften und Buchstaben-Architekturen.

Nach der Literaturhaus-Schau „Tip Top Typo Pop“ zu Schweizer Schriftgestaltung im Juni 2018 nimmt die Ausstellung „Poesie im Weltformat“ mit Arbeiten von Designer*innen und Grafikstudios herausragende helvetische Plakatkunst in den Blick. Ein Poster Walk entlang des Freiburger Kunstvereins zum Pförtnerhaus erschließt weitere Wegmarken.

Eintritt frei, Führungen für Schulklassen und Gruppen nach Anmeldung (info@literaturhaus-freiburg.de), umfangreiches Begleitprogramm (online ab 31.07.2019)

Grafik: © Andreas Töpfer

Vernissage: So, 15.09., 14:00 Uhr

Pop-up-Ausstellung, 17. bis 27.09.2019:
Di, Mi, Do, Fr, 15:00–20:00 Uhr
Sa, So, 11:00–17:00 Uhr

Kuratorin: Katharina Knüppel, Literaturhaus
Gastkurator: Erich Brechbühl, Luzern
Szenografie: Jens Burde, Freiburg
Grafik: Andreas Töpfer, Berlin

Gefördert von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia

Orte: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17
Kunstverein Freiburg, Dreisamstr. 21
Pförtnerhaus Off Space, Fabrikstr. 15

Eintritt frei

Share Share on Facebook
Facebook