Veranstaltungen

Mai
19
Do
Do 19.05.22 19:30 Literaturhaus Werkstattgespräch Literarisches Werkstattgespräch Offene Textwerkstatt @ Literaturhaus Freiburg
Mai 19 um 19:30

„Ich schreibe nun Tag und Nacht Wörter, male mit ihrem Klang die Fluten des Himmels, die einen tollwütigen Fisch vor mein Fenster treiben; ich baue Türme und Brücken, lasse die Sonne mit blitzendem Besen die Schatten aus den Schluchten kehren und schüttle den Kopf, wenn der Wind, den ich beschreibe, wie ein Vagabund in einem Winkel alte Zeitungen liest; hastig, mit lachhafter Neugier, blättert er um.“
– Adelheid Duvanel: „Fern von hier“ (Limmat, 2021)

Im „Literarischen Werkstattgespräch“ können Schreibende aller Generationen unveröffentlichte literarische Texte zur Diskussion stellen. Die Veranstaltung findet ausnahmsweise am vorletzten Donnerstag des Monats statt. Die Moderation dieser Ausgabe übernimmt Philipp Brotz.

Texteinsendungen bis spätestens eine Woche vor dem Gespräch:
info@literaturhausfreiburg.de

Datum: 19.05.2022, 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt frei

Im Literaturhaus ist das Tragen einer FFP2 Maske erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mai
20
Fr
KAWACAJ Begegnungscafé im Literaturhaus @ Literaturhaus Freiburg
Mai 20 um 18:00 – 19:00

Herzlich willkommen zu unserer Reihe offener ukrainisch-deutscher Treffen im Literaturhaus: Bei Kaffee und Tee erwarten alle neu Angekommenen Begegnungen, Informationen zum Leben in Deutschland und Antworten auf dringliche Fragen. Zu Gast sind auch ein Team von Helfer*innen und Akteur*innen der Freiburger Kulturszene.

Hier entlang zu einem zweisprachigen Handzettel zum Herunterladen.

Mitveranstalter: Direkthilfe Ukraine Freiburg, FAIRburg e.V. mit dem Projekt samo.fa_plus

Termine: freitags, ab 18 Uhr
8. April, 29. April, 20. Mai, 3. Juni, 24. Juni
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt frei

Im Literaturhaus ist das Tragen einer FFP2 Maske erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mai
21
Sa
Pen & Paper – Rollenspieltreff @ Mediothek Rieselfeld
Mai 21 um 13:00 – 21:30

Das gemeinsame Erleben und Entwickeln einer spannenden Geschichte – darum geht es beim Hobby Pen & Paper. Neben „Stift und Papier“ braucht man nicht viel: Kreativität, Fantasie und ein paar Würfel. Gemeinsam mit dem Erzähler taucht ihr in eine spannende Geschichte ein, die ihr selbst gestaltet und beeinflusst. Wie die Geschichte ausgeht habt ihr selbst in der Hand.

Für Interessierte ab 14 Jahren, Vorkenntnisse sind keine erforderlich.
Für Nichtmitglieder des Rollenspielvereins Freiburg: 3 EUR

Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Mai
23
Mo
David Diop: Reise ohne Wiederkehr oder die Geheimen Hefte des Michel Adanson – Zweisprachige Lesung und Gespräch @ Centre Culturel Français Freiburg
Mai 23 um 19:30

Für „Nachts ist unser Blut schwarz“ – die Geschichte von Senegalesen, die im Ersten Weltkrieg auf der Seite der Kolonialmacht Frankreich gegen Deutschland kämpften – erhielt David Diop 2021 als erster französischsprachiger Autor den britischen International-Booker-Literaturpreis. Sein neuer, dritter Roman „Reise ohne Wiederkehr“ (Aufbau, 2022) führt wieder in den Küstenstaat, diesmal auf die Spuren des Botanikers Michel Adanson (1727-1806), der als erster weißer Naturforscher den Senegal bereist. Sein Ziel einer umfassenden Enzyklopädie der afrikanischen Fauna gerät aus dem Fokus, als er die mysteriöse Maram findet, die sich vor Sklaventreibern in einem Dschungeldorf versteckt. David Diop verwebt eindrucksvoll die Leidenschaft des Entdeckens mit den Abgründen des Kolonialismus. Aus der deutschen Übersetzung von Andreas Jandl liest der Schauspieler Heinzl Spagl. Moderation: Katja Meintel.

Mitveranstalter: Centre Culturel Français und Frankreich-Zentrum der Universität Freiburg im Vorfeld der Konferenz „Africa – Europe: Reciprocal Perspectives“ (7.–10. Juni 2022, Freiburg)

Anmeldung erwünscht: kultur@ccf-fr.de

Datum: 23.05.2022, 19:30 Uhr
Ort: Centre Culturel Français Freiburg, Münsterplatz 11
Eintritt: 9/6 Euro

Mai
24
Di
Lesetreff mit Ursula Dietrich @ Stadtbibliothek Freiburg
Mai 24 um 15:00 – 16:00

Im Mai wird „Bei Regen im Saal“ von Wilhelm Genazino besprochen.

Mai
25
Mi
Lange Tafel – Bei Suppe und Brot mit Bücherfreund*innen @ Literaturhaus Freiburg
Mai 25 um 12:30

„Ich zeichnete beim Essen auf die gefalteten Papierservietten, ich bemalte die Wände unseres Hofs mit Kreide. Ich zeichnete Gegenstände und Menschen, manchmal möglichst wirklichkeitsgetreu, manchmal als undefinierbare, abstrakte Konstrukte, die ich mir selbst nicht erklären konnte.“
– Nino Haratischwili: „Das mangelnde Licht“ (FVA, 2022)

Wir laden ein zu Suppe und Brot an der langen Tafel mit Freiburger Autor*innen, Übersetzer*innen und Bücherfreund*innen. Darunter Mitglieder des Literaturhaus-Trägervereins und solche, die es werden wollen. Kommen Sie ins Gespräch über Fragen des Schreibens, Lesens, Druckens, des Geschmacks. Es ist angerichtet!

Anmeldung bis 16.05. unter:
info@literaturhaus-freiburg.de

Datum: 25.05.2022, 12:30–14 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 5/3 Euro (nur Tageskasse)

Im Literaturhaus ist das Tragen einer FFP2 Maske erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorlesespaß in 30 Minuten @ Stadtteilbibliothek Haslach
Mai 25 um 17:00

Was gibt es Spannendes in der Bilderbuchecke?
Unsere Lesepatinnen lesen neue spannende, lustige und schöne Geschichten vor.
An jedem letzten Mittwoch im Monat kommt unsere Handpuppe Bibo dazu und erzählt die schönsten Märchen.

Für Kinder zwischen 3-6 Jahren – aber auch alle anderen sind herzlich willkommen!
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10

Mai
26
Do
Lesung: Hans Sigmund & Ingrid Winkler: „Neue Geschichten aus über 1000 Jahren Herdern“ @ Herdermer Kirchplatz, Hauptstraße 37
Mai 26 um 19:30
  1. Herdermer Sommer-Lesungen

19:30 Uhr, Herdermer Kirchplatz, Hauptstraße 37

Eintritt frei, Spende willkommen

 

 

26.5. Hans Sigmund & Ingrid Winkler: „Neue Geschichten aus über 1000 Jahren Herdern“

St. Urban heißt die Herdermer Kirche. Doch welcher Urban ist gemeint? Der Gefährte des Paulus (Römer 16,9), Papst Urban I oder Urban von Langres? Und wie wurde er zum Schutzpatron der Winzer?

Mai
31
Di
Vorlesestunden in der Kinderbibliothek @ Stadtbibliothek Freiburg
Mai 31 um 15:30 – 16:00

Für Kinder von 3 bis 5 Jahren liest unsere Vorlesepatin Lisa Adams lustige und spannende Bilderbücher vor.

Kinder- und Jugendbibliothek, Münsterplatz 17

Literaturhaus Lesung und Gespräch – Die SWR-Bestenliste Mit Cornelia Geißler, Marie Schmidt und Jan Wiele, moderiert von Carsten Otte @ Literaturhaus Freiburg
Mai 31 um 19:30

In Deutschland erscheinen rund 90.000 Buchtitel pro Jahr, fast 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 30 renommierten Literaturkritiker*innen wählt jeden Monat zehn Bücher auf die „SWR-Bestenliste“, denen sie möglichst viele Leser*innen wünscht. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Etablierte vertrauen, ist die „SWR-Bestenliste“ auf der Suche nach Neuentdeckungen, nach unbekannten Autor*innen, für die nicht gleich der große Werbeetat eines Verlags zur Verfügung steht, die aber Aufmerksamkeit verdienen. Das garantiert monatlich immer wieder Neues, Überraschendes und Unterhaltsames.

Über die Liste des Monats Juni diskutieren die Journalist*innen und Literaturkritiker*innen Cornelia Geißler (Berliner Zeitung), Marie Schmidt (SZ) und Jan Wiele (FAZ). Die Moderation übernimmt Carsten Otte (SWR2). Das Gespräch im Literaturhaus wird aufgezeichnet und am 5. Juni um 17:05 Uhr im SWR 2 gesendet.

Veranstalter: SWR, in Kooperation mit dem Literaturhaus

Datum: 31.05.2022, 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17
Eintritt: 9/6 Euro

Im Literaturhaus ist das Tragen einer FFP2 Maske erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Karten kaufen