Die neue Herdermer Lesungsreihe „3FL“ beginnt am 6. Februar mit Dorothea Böhme: „Die sind doch alle verrückt geworden“.

Foto: Konrad Lenz

„3FL – Lesungen im Friedrich-Gymnasium“ ist eine neue Lesungsreihe, die der Bürgerverein Herdern für die sommerlesungsfreie Zeit im Februar, März und April ins Leben gerufen hat. Los geht es am

6. Februar  19:00 Uhr

im Friedrich-Gymnasium, Jacobistraße 22, Freiburg

mit „Die sind doch alle verrückt geworden“,

einer Lesung mit Dorothea Böhme

Mit Witz, Spannung und Esprit hat sich Dorothea Böhme eine Freiburger Fangemeinde erobert. Jetzt kommt sie mit neuen Texten, die gekonnt die Grenzen zwischen allen Genres sprengen. Die fein beobachteten Eigenheiten ihrer Figuren und ihr zärtlich-bissiger Humor zeichnen Dorothea Böhmes Geschichten aus und garantieren ein hintergründiges Lese- und Hörerlebnis.

Eintritt frei, Spende fürs Autorinnenhonorar erwünscht.

Share Share on Facebook
Facebook