Rebecca Makkai: Die Optimisten – Zweisprachige Lesung und Gespräch mit René Freudenthal

Wann:
20. März 2020 um 20:00
2020-03-20T20:00:00+01:00
2020-03-20T20:15:00+01:00
Wo:
Café Artjamming
Günterstalstraße 41
Preis:
8/7/5 €

Chicago, 1985: Yale ist ein junger Kunstexperte, der mit Feuereifer nach Werken für seine Galerie sucht – nicht ahnend, dass er einen Freund nach dem anderen an ein Virus verlieren wird, das gerade in Boystown zu wüten beginnt.

Paris, 2015: Fiona spürt ihrer Tochter nach, die offenbar nicht gefunden werden will. Die Suche gerät zu einer Reise in die Vergangenheit, als sie auf alte Freunde aus Chicago trifft, die sie an das Gefühlschaos der erst euphorischen, später abgründigen 1980er-Jahre erinnern.

Rebecca Makkai erzählt in ihrem dritten Roman „Die Optimisten“ (Eisele Verlag, 2020, aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell) in wendiger Prosa voll Empathie und mit spukhaft eindringlichen Bildern die Geschichte der Krankheit Aids bis in die Gegenwart. Ein New-York-Times-Bestseller, der auf der Shortlist des Pulitzer Prize und des National Book Award stand, ausgezeichnet mit der Carnegie Medal und dem Los Angeles Times Book Prize for Fiction.

Mitveranstalter: Carl-Schurz-Haus, Rosa Hilfe Freiburg e.V., Buchhandlung jos fritz

Veranstaltungssprache: Englisch, ausgewählte Lesestellen auf Deutsch

Ort: Café Artjamming, Günterstalstraße 41
Eintritt: 8/7/5 Euro (Kein VVK, Reservierung: programm@carl-schurz-haus.de)

Share Share on Facebook
Facebook