Lesung zur Teatime: „Heimsuchungen“. Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann liest am 19. Mai aus ihren Kurzgeschichten, in denen obskure Gesellen ihr Unwesen treiben.

Die Freiburger Schriftstellerin Susanne Hartmann liest aus ihren Kurzgeschichten, in denen obskure Gesellen ihr Unwesen treiben: Ein Scholar sucht sein Glück, eine Villa beherbergt Unheimliches. Simultan dazu entstehen Zeichnungen der Künstlerin Katharina Gehrmann,voll Situationskomik oder von tiefgreifender Dramatik.

Sonntag, 19. Mai um 17.00h, 5€ Unkostenbeitrag (falls aufwendbar),  Atelier Kulturdienst, Jacob – Burckhardt – str. 5, 79098 Freiburg (bei Sonnenschein ggf. draußen)

Share Share on Facebook
Facebook