Veranstaltungen

Share Share on Facebook
Facebook
Sep
26
Mi
Bilderbuchkino in Haslach: „In finsterschwarzer Nacht“ @ Stadtteilbibliothek Haslach
Sep 26 um 15:00

Frieder fühlt sich alles andere als wohl. Mitten in der Nacht ist er ganz alleine im Wald. Ganz alleine? Nein, viel schlimmer: Er beobachtet einen Wolf, einen Tiger und ein Krokodil. Und dann entdeckt er eine kleine Tür, die seine Rettung bedeutet.
Für Kinder ab 3 Jahren liest unsere Vorlesepatin Pia Zirwes und zeigt die Bilder auf großer Leinwand.
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10

Vorlesestunde für Kinder mit Felizitas Lacher @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle
Sep 26 um 16:00

Unsere Vorlesepatin Felizitas Lacher liest für Kinder von 3 bis 5 Jahren lustige und spannende Bilderbücher vor.
Hauptstelle, Münsterplatz 17, Kinder- und Jugendbibliothek

Mittwochabend: Büchertreff in der Mediothek @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Sep 26 um 19:30

Was haben Sie zuletzt gelesen und für gut befunden? Ob Thriller, Roman, Krimi oder Klassiker – hier sind Sie richtig: Alle, die sich gern mit anderen über Bücher austauschen wollen, neue Tipps zum Lesen brauchen oder ihr derzeitiges Lieblingsbuch vorstellen möchten, sind herzlich eingeladen.
Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Sep
27
Do
Erzähltheater Kamishibai: „Pippilothek“ @ Stadtteilbibliothek Mooswald
Sep 27 um 15:30

Ein Fuchs jagt eine Maus. Diese versteckt sich in einem Keller. Dies ist aber nicht nur irgendein Keller – es ist eine Bibliothek! Als der Fuchs die Maus findet und sie fressen will, schafft sie es, ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Sie erklärt ihm die „Pippilothek“. Davon hat der Fuchs noch nie etwas gehört. Doch die Bibliothek wirkt Wunder!
Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21

Spanische Geschichten @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle
Sep 27 um 16:00

Unsere Vorlesepaten Raul Páramo und Eva Santafe erzählen und lesen Geschichten auf Spanisch. Für Kinder ab 3 Jahren.
Hauptstelle, Münsterplatz 17, Kinder- und Jugendbibliothek

Herdermer Sommerlesungen: Dr. Stefan Woltersdorff über René Schickele @ Herdermer Kirchplatz
Sep 27 um 19:30

Die Herdermer Sommer-Lesungen 2018 laden ein zum Saison-Finale 2018:

27. September  19:30 Uhr  Herdermer Kirchplatz

Dr. Stefan Woltersdorff: „Er wagte nur, ein Europäer zu sein“ – René Schickele

Ein Portrait des großen deutsch-französischen Literaten zwischen Vogesen und Schwarzwald – charmant, profund und unterhaltsam gezeichnet von dem Kulturwissenschaftler und literarischen Grenzgänger Stefan Woltersdorff. In Anekdoten, Bildern und Textbeispielen zeigt er die Bedeutung des vielstimmigen Erzählers René Schickele als grenzüberschreitender Autor und Vermittler zwischen den Völkern und erläutert Schickeles zukunftsweisende Vision für ein vereintes Europa.

Wie immer gilt: Eintritt frei, Spende fürs Autorenhonorar erwünscht.

(Bei schlechtem oder zu kühlem Wetter findet die Lesung im Jugendforum Herdern, Schlüsselstraße 5, statt.)

Sep
28
Fr
Lesung: Robert Seethaler, Das Feld @ Paulussaal
Sep 28 um 19:30

„Das Feld“ ist der Friedhof eines kleinen fiktiven Ortes, Paulstadt, in Robert Seethalers neuem Roman. Die dort Begrabenen blicken zurück auf ihr Leben und erzählen ihre Geschichte: Der Bürgermeister, der Polizist, der Gemüsehändler, das Ehepaar mit dem Schuhladen, der Selbstmörder, der Pfarrer etc. Jede Lebensgeschichte steht für sich und doch ist jeder mit jedem verbunden. Ein Buch voller unglaublicher Geschichten, wie das Leben selbst! Robert Seethaler gibt den Toten eine Stimme und schafft ein poetisches und tröstliches Meisterwerk.

Robert Seethaler, in Wien geboren, arbeitete als Schauspieler auf der Bühne und im Fernsehen, als Journalist und Drehbuchautor, bevor er Schriftsteller wurde. Seinen ersten Erfolg hatte er mit seinem Roman „Die Biene und der Kurt“, für den er mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses ausgezeichnet wurde. Den großen Durchbruch als Autor hatte er jedoch mit „Der Trafikant“ (2012), der seine Bücher einem breiten Publikum bekannt machte. Sein zuletzt erschienener Roman „Ein ganzes Leben“ konnte den Erfolg nochmals steigern. Er erhielt dafür große auch internationale Beachtung und mehrere Preise, sowie die Nominierung für den Man Booker International Prize. Robert Seethaler lebt und schreibt in Wien und Berlin.

https://www.rombach.de/shop/magazine/140979/robert_seethaler.html

Okt
1
Mo
Bilderbuchkino „Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte“ @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Okt 1 um 15:30

Für Kinder ab 4 Jahren lesen wir die Geschichten und zeigen die Bilder auf großer Leinwand:
Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf … Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann. Anschließend wird gemeinsam gemalt. Für Kinder ab 4 Jahren.

Okt
2
Di
Herbstzeit – Vorlesezeit @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Okt 2 um 15:30

Unsere Vorlesepatin Marion Ernst erzählt für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten.
Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Der gläserne Übersetzer: Live-Übersetzen mit Yvonne Eglinger und Cornelia Holfelder-von der Tann @ Literaturhaus Freiburg
Okt 2 um 17:00

Cornelia Holfelder-von der Tann übersetzt den Hacker-Thriller „This is Gomorrha“ des Briten Tom Chatfield ins Deutsche, der bei Rowohlt erscheinen wird. Mit dem Debütroman „Pourquoi les oiseaux meu-
rent“ (Éditions Finitude, 2017) von Victor Pouchet knüpft Yvonne Eglinger an: In der Normandie fallen wiederholt tote Vögel vom Himmel und stellen den Ich-Erzähler vor Rätsel.
Auf der großen Leinwand werden Original und entstehende Übersetzungen projiziert. Und jetzt sind Sie dran – mit Fragen, Ergänzungen, Kommentaren!
Literaturhaus, Bertoldstr. 17