Veranstaltungen

Share Share on Facebook
Facebook
Okt
11
Fr
Lesung und Diskussion mit Landtagspräsidentin Muhterem Aras „Heimat. Kann die weg?“ @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle
Okt 11 um 19:30

ber die Bedeutung von Heimat in einer Welt der Vielfalt ausgetauscht. Das daraus entstandene Buch „Heimat. Kann die weg?“ macht die Vielschichtigkeit jeder denkbaren Heimat sichtbar. Die wissenschaftliche Analyse und anschauliche persönliche Erfahrungen verbinden sich zu einem aufklärerischen Dokument der Zeitgeschichte. Es geht es dabei um Akzeptanz, um Gefühle, um Verschiedenheit, Zugehörigkeit und Zusammenhalt, ums Grundgesetz als Wertefundament – aber auch um Demokratie und Parlamentarismus, die sich im Stresstest befinden.

Moderation: Thomas Fricker, Chefredakteur der Badischen Zeitung.

In Kooperation mit der Badischen Zeitung.
Nur mit Anmeldung über: https://mehr.bz/hautnah-heimat

Hauptstelle, Münsterplatz 17

Lesung Julia Heinecke, „Kalter Nebel – Widerstand am Kaiserstuhl“ @ Buchhandlung Rombach
Okt 11 um 20:00

Freitag, 11.10.2019, 20 Uhr:
Lesung „Kalter Nebel – Widerstand am Kaiserstuhl“
in der Buchhandlung Rombach, Bertoldstr. 10, Freiburg

Südbaden Mitte der 1970er-Jahre. Im kleinen Ort Wyhl am Kaiserstuhl soll ein riesiges Atomkraftwerk gebaut werden. Hannelore und ihr Mann Karl sind entsetzt. Gemeinsam mit ihrer Nichte Klara, Studentin in Freiburg, schließen sie sich dem Widerstand an.

Bald ist das ganze Dorf in Befürworter und Gegner gespalten. Winzer und Bauern fürchten um ihre Existenzgrundlage und ihre Heimat. Als der Bau ohne Rücksicht auf ausstehende Gerichtsentscheidungen beginnt, bleibt den protestierenden Kaiserstühlern nur ein letztes Mittel: die Bauplatzbesetzung.

Julia Heineckes dritter Roman erzählt eindrücklich, wie die politische Stimmung vor über 40 Jahren kippte und einen gesellschaftlichen Umbruch einläutete.

 

Okt
12
Sa
Lesung Frauke Angel Geht ab wie Schmitz` Katze @ Buchhandlung Rombach
Okt 12 um 14:00

Die Schmitz‘, das sind wir: Mama, Papa, die Zwillinge und ich. Bis zu dem Morgen als Schmitz‘ Katze in die Küche gekotzt hat, waren wir eine ganz normale Familie. Jetzt sind wir berühmt. Alle in der Stadt kennen uns. Sogar der Pizzabote, der Mama jeden Tag besucht. Denn Mama kocht nicht mehr, nicht mal vor Wut. Mama streikt. Von einem Tag auf den anderen finden sich der Vater und die Kinder in einer Ausnahmesituation wieder: Kein Essen mehr auf dem Tisch, keine frische Wäsche und einen leeren Kühlschrank. Die Mama macht es sich im Garten gemütlich und beobachtet, wie das Chaos in der Familie seinen Lauf nimmt.
Frauke Angel, im Ruhrgebiet aufgewachsen, ist ausgebildete Schauspielerin und arbeitete neben der Schauspielerei auch als Dramaturgin und Regieassistentin 20 Jahre an Theatern in ganz Deutschland. Sie schreibt seit 2012 für Erwachsene aber vor allem für Kinder und Jugendliche. Für ihre Erzählungen erhielt sie bereits viele Auszeichnungen, unter anderem den Literaturförderpreis Ruhr und den Kinder- und Jugendliteraturpreis Eberhard. Viele ihrer Geschichten waren schon im Rundfunk zu hören.

Für Menschen ab 5 Jahren.  In Kooperation mit dem Lirum-Larum-Lesefest

https://www.rombach.de/frauke_angel

Eintritt frei

 

 

„Lada Bonita“ auf Deutsch und Spanisch von Carmen Luna @ Mediothek Rieselfeld
Okt 12 um 15:00 – 16:00

Lada Bonita wohnt in einem wunderschönen Wald und ihre Geschichte steht in einem dicken Märchenbuch. Doch eines Tages passiert ihr etwas Seltsames. Sie rutscht aus ihrer Geschichte heraus und landet in einem anderen Märchen des Buches. Dabei verliert sie ihr geliebtes Musikinstrument. Ob Lada ihr Instrument wiederfindet und sie es zurück in ihren Wald schafft?

Nach der Lesung basteln wir Rasselinstrumente. Für Kinder ab 4 Jahren.

Mediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Mika & Rino „Der Zauberlehrling“ (frei nach Johann Wolfgang von Goethe) @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle
Okt 12 um 16:00

Der Zauberlehrling Rino schaut heimlich ins streng verbotene Zauberbuch, als sein Meister zu einem Treffen mit anderen Zauberern reist. „Und nun sollen seine Geister auch nach meinem Willen leben“ schrieb schon Goethe – und denkt sich Rino. Doch die magischen Geister machen sich selbständig und er wird sie nicht mehr los: Der Besen will nicht aufhören zu fegen, die Wäsche springt von der Leine und die Klammern tanzen im Ballett. Und dann kehrt auch noch der Hexenmeister zurück. Doch Rino findet einen Ausweg. Für Kinder ab 5 Jahre.

Hauptstelle, Münsterplatz 17

Okt
13
So
Literatur-Café: „Novemberland – 30 Jahre Mauerfall“ @ Wallgraben Theater
Okt 13 um 16:00
Literatur-Café: „Novemberland – 30 Jahre Mauerfall“ @ Wallgraben Theater
Okt 13 um 16:00
Okt
15
Di
Lesekreis Französische Literatur @ Stadtbibliothek Freiburg, Hauptstelle
Okt 15 um 10:00 – 12:00

Sie lesen gerne französische (Gegenwarts-) Literatur und würden sich gerne mit anderen frankophonen oder frankophilen Leserinnen und Lesern (Niveau B2/C1) austauschen? Dann finden Sie dazu die Möglichkeit im Rahmen eines Lesekreises, der von der Romanistin Dr. Elisabeth Egerding in französischer Sprache angeboten wird. Am 15. Oktober wird über den Roman „La cache“ von Christophe Boltanski gesprochen.

Vorschau : 12. November: „Meursault, contre-enquête“ von Kamel Daoud, 10. Dezember: „Parle-leur de batailles, de rois et d‘éléphants“ von Mathias Enard

Erzählabend: Rafik Schami Die geheime Mission des Kardinals @ Paulussaal
Okt 15 um 19:30

Rafik Schami ist ein begnadeter Meister der Erzählkunst. In seinem neuen Roman spinnt er die Handlungsfäden um einen römischen Kardinal, der als Leiche in einem Olivenölfass verschwindet und alsbald in der Botschaft in Damaskus angeliefert wird. In einem mysteriösen, spannenden und zeitgleich humorvollen Kriminalfall porträtiert Rafik Schami die Lage in Syrien kurz vor dem Ausbruch der Arabellion.
Der syrische Kommissar Barudi will das Verbrechen aufklären; Mancini, ein Kollege aus Rom, unterstützt ihn. Auf welcher geheimen Mission war der Kardinal unterwegs? Wie stand er zu dem berühmten Bergheiligen, einem Muslim, der sich auf das Vorbild Jesu beruft? Bei ihren Ermittlungen fallen die beiden Kommissare bewaffneten Islamisten in die Hände …
Geboren in Damaskus, kam Rafik Schami 1971 nach Deutschland, studierte Chemie und promovierte. Seit 1982 ist er freier Schriftsteller. Neben seinem großen Erfolg als Schriftsteller engagiert er sich für die Aussöhnung zwischen den Völkern und mit seinem Verein Schams e.V. für Kinder und Jugendliche im syrischen Kriegsgebiet. Sein Werk umfasst zahlreiche Romane, Märchen, Kinder- und Jugendbücher und Essays, die in mehr als 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden, zuletzt mit dem Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis und dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendliche.

Eintritt Euro 15,– / 10,– ermäßigt

Kartenvorverkauf in der Buchhandlung Rombach in Freiburg

https://www.rombach.de/rafik_schami

 

Okt
16
Mi
Die ½ Vorlesestunde @ Stadtteilbibliothek Haslach
Okt 16 um 14:50 – 15:50

Unsere Vorlesepatinnen lesen für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren Bilderbücher vor, die sich die Kinder wünschen.

Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10