Veranstaltungen

Share Share on Facebook
Facebook
Feb
3
So
Nachgetragene Liebe – Peter Härtling @ Wallgraben Theater
Feb 3 um 16:00

»Mein Vater hinterließ mir eine Nickelbrille, eine goldene Taschenuhr und ein Notizbuch… « Peter Härtling ist zwölf Jahre alt, als sein Vater, der Anwalt, im Gefangenenlager einen sinnlosen Tod stirbt. Es ist weder ein wehleidiges noch ein mitleidiges Porträt, das Vaterbild Härtlings. Es ist ein im Verlaufe der Erzählung immer menschlicher und feiner herauskommendes Bild: eine Skizze, die sich mit verschiedenen Strichen nach und nach zu diesem heikel-schönen und ruhigen Bild sammelt, das sich jetzt der Sohn, älter als der Vater, von diesem machen kann.

Feb
4
Mo
Bilderbuchkino „Kleine Eule ganz allein“ @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Feb 4 um 16:00

Für Kinder ab 4 Jahren lesen wir die Geschichten und zeigen die Bilder auf großer Leinwand:
Ach herrje! Die kleine Eule ist aus dem Nest gefallen und sucht ihre Mutter. Das Eichhörnchen will der kleinen Eule helfen – doch es weiß gar nicht, wie eine Eulenmutter aussieht! Ist sie groß? Hat sie riesige Augen? Und spitze Ohren? Na, das kann doch nicht so schwer sein – oder vielleicht doch?
Anschließend wird gemeinsam gemalt.
Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Feb
5
Di
Winterzeit – Vorlesezeit @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Feb 5 um 16:00

Unsere Vorlesepatin Marion Ernst erzählt für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten.
Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Art of Being … Drunk II @ Theater Freiburg, Passage 46
Feb 5 um 20:15

Cut-up, mash-up, hiccup

„Sie sehen verzweifelt aus“, sagt er mehrfach so nachdrücklich, dass ich ihm nicht widersprechen möchte. „Ich brauche was zu trinken“, erwidere ich. – Sibylle Berg

Es wird nachgeschenkt! Auf dem Tablett die erste Folge der gefeierten Reihe „Art of Being …“, für die Jürgen Reuß und Stephan Kuß Texte der Weltliteratur zu kunstvollen Kompilationen bündeln, im frischen Remix: Aus Zutaten von Wenedikt Jerofejew, Charles Bukowski, Kalin Terzijski, Virgilio Díaz Grullón, Sven Regener, Brian Moore, Malcolm Lowry, Jörg Fauser und anderen Giganten am Glas und an der Schreibmaschine wird ein fantastischphantasievoller Cocktail gerührt. Unterstützt von Schauspieler*innen des Theater Freiburg führt der legere Abend auf eine Tour zwischen beschwipster Schaffenslust und durchzechter Epiphanie.

Mehr auf dem „Art of Being“-Blog

Veranstalter: Theater Freiburg, mit freundlicher Unterstützung des Carl-Schurz-Hauses und des Literaturhauses Freiburg

Datum: 05.02.2019, 20:15 Uhr
Ort: Theater Freiburg, Passage 46, Bertoldstraße 46
Eintritt: 12/8 Euro (VVK: Theater Freiburg)

Feb
6
Mi
Die ½ Vorlesestunde @ Stadtteilbibliothek Haslach
Feb 6 um 17:00

Unsere Vorlesepatinnen lesen für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren Bilderbücher vor, die sich die Kinder wünschen.
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10

Lyrik ist Happening: Max Czollek @ Literaturhaus
Feb 6 um 19:30

Foto: © mirkolux.de

Mit Munka Klangkollektiv feat. Südufer-Chor Freiburg

Am Puls des Zeitgeists, am Ursprung der Lyrik: Die seit fünf Jahren in Dresden bestehende Lesereihe „Lyrik ist Happening“ schlägt Funken aus dem Zusammenspiel von neuer Dichtung und Klangkunst, die 2019 auf Freiburgs Bühnen überspringen.

Den Anfang macht das Literaturhaus. Hier trifft der Autor Max Czollek auf das Munka Klangkollektiv (Anne Munka: künstlerische Leitung, Jan F. Kurth: Chorleitung, Demian Kappenstein: Schlagzeug). Der Südufer-Chor mit rund 50 Freiburger*innen aus aller Welt erklingt als mehrstimmiges Kaleidoskop des Berliner Dichters und seiner Texte. Unter dem Titel „Desintegriert euch!“ (Hanser, 2018) fragt der Abend poetisch, politisch, klanglich und szenisch nach Zugehörigkeiten, Identitäten und Kulturen.

Mitveranstalter: E-Werk Freiburg

Gefördert vom Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg und dem Kulturamt der Stadt Freiburg

Datum: 06.02.2019, 19:30 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 9/6 Euro

Feb
8
Fr
Marguerite Abouet: Akissi – Auf die Katzen, fertig, los! @ Literaturhaus
Feb 8 um 15:00

Foto: © Antoine Delesvaux

Wilder Freitag als Comic-Trip an die Elfenbeinküste (7-11 Jahre)

Marguerite Abouet stammt aus Abidjan, der größten Stadt an der afrikanischen Elfenbeinküste. Genau dort wohnt auch ihre Heldin Akissi aus dem gleichnamigen Comic (Reprodukt, 2018, gezeichnet von Mathieu Sapin). Akissi hat es nicht leicht: Die Katzen aus der Nachbarschaft verfolgen sie, um ihr den Fisch abzujagen. Ihr Äffchen Boubou landet beinahe im Kochtopf. Und Fofana, der Bruder, zeigt Akissi bei jeder Gelegenheit, dass sie ihm lästiger ist als ein Furunkel am Allerwertesten. Na und? Die kleine Energiebombe lässt sich nicht beeindrucken!

Im Gespräch mit ihrem Übersetzer Ulrich Pröfrock erzählt die Autorin Marguerite Abouet von Katzen und vom Kindsein, vom Spiel „Gâte-Gâte“ – bei dem man sich so lange gegenseitig verspottet, bis einer aufgibt – und davon, wie ein Comic entsteht. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Französisch statt.

Mitveranstalter: Centre Culturel Français Freiburg

Datum: 08.02.2019, 15:00-16:00 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 6/4 Euro

Feb
12
Di
Winterzeit – Vorlesezeit @ Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld
Feb 12 um 16:00

Unsere Vorlesepatin Marion Ernst erzählt für Kinder von 3 bis 6 Jahren lustige, spannende oder auch nachdenkliche Geschichten.
Kinder- und Jugendmediothek Rieselfeld, Maria-von-Rudloff-Platz 2

Feb
13
Mi
Vorlesestunde @ Stadtteilbibliothek Mooswald
Feb 13 um 16:00

Unsere Vorlesepatin Beate Düe liest für kleine Zuhörende ab 3 Jahren spannende und unterhaltsame Geschichten.
Stadtteilbibliothek Mooswald, Falkenbergerstr. 21

Die ½ Vorlesestunde @ Stadtteilbibliothek Haslach
Feb 13 um 17:00

Unsere Vorlesepatinnen lesen für Mädchen und Jungen ab 3 Jahren Bilderbücher vor, die sich die Kinder wünschen.
Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10