Herdermer Sommer-Lesungen: Iris Wolff, „eine der vielversprechendsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart“, liest am 18. Juli aus „So tun, als ob es regnet“.

Zwischen Freiheit und Anpassung, Zufall und freiem Willen: Über vier Generationen des 20. Jahrhunderts und vier Ländergrenzen hinweg erzählt die vielfach ausgezeichnete Freiburger Autorin davon, wie historische Ereignisse die Lebenswege von Einzelnen prägen. „Eine der vielversprechendsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart“ (Rainer Moritz, NDR Kultur).

ALPHA Literaturpreis 2018, Otto-Stoessl-Preis 2018

Herdermer Kirchplatz, 19:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter findet die Lesung im Jugendforum, Schlüsselstraße 5, statt.

Eintritt frei, Spende fürs Autorenhonorar erwünscht.

Share Share on Facebook
Facebook