Demnächst neu: Krätze eiskalt. Finnland-Krimi mit Rezepten von Ulrich Land.

Aus der Verlagswerbung:

Felix ist auf der Familienfeier in Neuss nur aufgekreuzt, um seinen Großonkel Claus Listerkamp nach dessen finnischer Hütte zu fragen. Aber der streitet sich mit seinem Sohn Che herum, dem er vor kurzem seine Möbelfabrik vermachte. Als neuer Firmenchef hatte Che nichts Eiligeres zu tun, als die Firma von Grund auf umzukrempeln. Jetzt geht es nicht mehr um hochwertige Designerstühle, die neue Produktlinie sind: Zahnarztstühle! Was Claus, gelinde gesagt, auf die Palme bringt!

Auch wenn sich unter seiner Haut eine dumpfe Vorahnung wie ein ausuferndes Krätzmilben-geflecht breitmacht, reist Felix nach Karelien und zieht sich in die abgelegene, tief verschneite Holzhütte des Großonkels zurück, um seine Masterarbeit abzuschließen. Plötzlich jedoch sieht er in den TV-Nachrichten sein eigenes Konterfei! Man hält ihn für den Entführer des Großindustriellen Claus Listerkamp; Interpol ist bereits auf ihn angesetzt! – Felix will sofort die Polizei holen, um die Idiotie dieses Verdachts zu beweisen. Just als Felix sich die Skier anschnallt, steht Claus, sein angeblich von ihm entführter Großonkel, vor der Hütte!

Ulrich Land, geboren 1956 in Köln, lebt und schreibt in Freiburg. Neben Erzählungen, Lyrik, 40 Hörspielen und über 100 Radiofeatures hat er sieben Romane veröffentlicht, unter anderem „Lolitas späte Rache“.

„Krätze eiskalt“ erscheint am 16. Oktober 2018 im Oktober-Verlag Münster.

https://kraetze-krimi.de

https://www.oktoberverlag.de/index.php?nav=11&id=51

 

Share Share on Facebook
Facebook