Das Lirum Larum Lesefest feiert vom 14. bis 21. Oktober sein 25jähriges Jubiläum mit großem Programm.

Kinderbuchautorinnen und -autoren lesen in Schulen und an öffentlichen Orten

– Auftakt am Sonntag, 14. Oktober, im Literaturhaus
– Finale mit großem Lesefest am Sonntag, 21. Oktober, im Theater.

Mitte Oktober werden wieder viele namhafte Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen sowie Illustratoren nach Freiburg reisen, um an Schulen und anderen öffentlichen Orten aus ihren Büchern zu lesen. Eine Woche lang, von Sonntag, 14. bis Sonntag, 21. Oktober, findet das Lirum Larum Lesefest
statt. Viele Lesungen stehen auf dem Programm, aber auch Mitmachangebote, Kino, Theater und noch vieles mehr.

Der Auftakt findet am Sonntag, 14. Oktober, im Literaturhaus Freiburg statt. Zum Finale am Sonntag, 21. Oktober, lädt das Theater Freiburg wieder zum Schmökern, Fabulieren und Zuhören ein.

Begleitet wird das Lesefest durch die Kinder der Klasse 3a der Emil-Gött-Schule. Die Schülerinnen und Schüler haben alle Autoren zu ihrem Schreiben und ihrer Kunst befragt und moderieren das große Finale am 21. Oktober.

Weitere Informationen unter http://www.literaturhaus-freiburg.de

Share Share on Facebook
Facebook