Zum Buchmessen-Schwerpunkt Frankreich gestaltet das Centre Culturel Français von Oktober bis Dezember ein Literaturprogramm mit Lesungen, Gesprächen und Musik.

Frankreich ist dieses Jahr das Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse. Geboten werden Veranstaltungen der unterschiedlichsten Literatur- und Kultursparten: Jugendliteratur, Comics, Digitalisierung, deutsch-französische Freundschaft, Theater, Kino, Musik und vieles mehr. Zusammen mit dem Literaturhaus Freiburg, dem Frankreich-Zentrum der Albert-Ludwig-Universität Freiburg und dem Kulturamt der Stadt Freiburg bietet das CCFF von Oktober bis Dezember ein abwechslungsreiches und spannendes literarisches Programm.

Nähere Informationen unter: http://ccf-fr.de/.

Share Share on Facebook