CHINA LESEN. Günter Eichs Suche nach Wirklichkeit in West und Ost

Wann:
18. Januar 2019 um 18:00
2019-01-18T18:00:00+01:00
2019-01-18T18:15:00+01:00
Wo:
Universität Freiburg, HS 3043, KG III

CHINA LESEN. Günter Eichs Suche nach Wirklichkeit in West und Ost | Lesung mit Sara Landa und Rebecca Metzger

Freitag, 18. Januar 2019 um 18:00 Uhr, Universität Freiburg, HS 3043, KG III

Günter Eich war nicht nur einer der prägendsten Schriftsteller der Nachkriegszeit, sondern auch ein herausragender Übersetzer chinesischer Dichtung, vor allem der Tang- und Song-Lyrik. Sein umfangreiches Werk fasziniert und provoziert bis heute. Die Literaturwissenschaftlerin Sara Landa und ihre Korreferentin Rebecca Metzger geben unter west-östlicher Doppelperspektive durch Vortrag, Lesung und Diskussion Einblick in das vielseitige Schaffen des Autors, das auch heute noch zum Nachdenken anregt.

Weitere Information auf unserer Homepage oder unter 0761-20397888.

Die Teilnahme ist kostenlos, keine Anmeldung erforderlich.

Share Share on Facebook
Facebook